Allgemein

Dämmerungseinbrüche: Verdächtige Wahrnehmungen in Olten an 117 melden.

Polizei Kanton Solothurn Einsatzzentrale

Während den Herbstferien sind wieder vermehrt Einbrecher aktiv. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei, verdächtige Feststellungen in Oltner Quartieren umgehend an die Telefonnummer 117 zu melden. Die Polizei bittet lieber einmal zu viel als zu wenig anzurufen.

Dies insbesondere, wenn sich unbekannte Personen, auch tagsüber, in verdächtiger Weise bei einem Haus, in der Nachbarschaft oder im Quartier aufhalten. Gemeldet werden können auch Fahrzeuge, besonders mit ausländischen Kontrollschildern, welche auffällig langsam durch ein Quartier fahren oder parkiert sind. Auch bei unüblichem Lärm bei Nachbarn wie das Klirren von Glasscheiben sollte umgehend die Polizei unter 117 verständigt werden.

Die Polizei des Kantons Solothurn rät zudem, bei Abwesenheiten den Eindruck zu erwecken, dass sich jemand zu Hause befindet. In der Regel scheuen Einbrecher das Licht. Gute Dienste leisten Bewegungsmelder, welche beim Betreten des Grundstückes eine Lichtquelle aktivieren. Auch im Haus installierte Zeitschaltuhren an Lampen helfen, Anwesenheit zu signalisieren.

Für eine kostenlose Sicherheitsberatung steht ein Sicherheitsberater der Kantonspolizei Solothurn unter sicherheitsberatung@kapo.so.ch oder über Telefon 062 387 70 62 zur Verfügung.

Imagevideo Polizei Kanton Solothurn zu Einbrüchen

 

 

0 comments on “Dämmerungseinbrüche: Verdächtige Wahrnehmungen in Olten an 117 melden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: