Allgemein Digitalisierung

Swisscom baut ab 2017 schnelles Internet in Olten aus.

Swisscom TV

Die Swisscom hat angekündigt, schnelles Internet in Olten auszubauen. Dazu werden Glasfasern bis rund 200 Meter vor die Gebäude verlegt. Man spricht dabei vom Fibre to the Street (FTTS) Ausbau welcher schweizweit vollzogen wird. Die exakten Ausbaupläne für die einzelnen Quartiere wurden noch nicht publiziert, sind jedoch definiert.

Nach einer über vierjährigen Projektphase, wird der neue Übertragungsstandard «G.fast» im Rahmen des regulären schweizweiten Ausbaus auch in Olten aufgebaut. Die Technologie erlaubt es Swisscom, hohe Bandbreiten von bis zu 500 Mbit/s rasch und kostengünstig anzubieten.

Bereits im Frühling 2015 konnte Swisscom die weltweit ersten Pilotkunden auf dem finalen Standard von G.fast versorgen und dabei wichtige Erfahrungen für die Weiterentwicklung sammeln. Seit September 2016 kommt nun beim schweizweiten FTTS-Ausbau ausschliesslich G.fast-taugliche 16-Port Hardware zum Einsatz. Bei FTTS werden Glasfasern bis rund 200 Meter vor die Gebäude verlegt. Für die restliche Strecke nutzt Swisscom weiterhin die bestehende Kupferkabel-Infrastruktur.

2017 folgt die Integration des Übertragungsstandards auch in die 48-Port Hardware sowie in den Fibre to the Building (FTTB) Ausbau. Dieser Standard besteht aktuell erst im Quartier Olten Südwest. Dieses Quartier wurde durch Swisscom bereits beim Bau mit Glasfaser bis zur Steckdose erschlossen.

Mit dem Standard G.fast erreicht Swisscom Bandbreiten von bis zu 500 Mbit/s. Möglich wird dies durch die Nutzung eines höheren Frequenzspektrums auf Kupferkabeln. Für Interessierte hat Swisscom unter www.swisscom.ch/glasfaser eine Informationsseite aufgebaut. Swisscom informiert auf dieser Seite, für welche Wohnadresse welche Kapazitäten angeboten werden.

 

Router Swisscom
Router Swisscom

2 comments on “Swisscom baut ab 2017 schnelles Internet in Olten aus.

  1. Coole Sache, fragt sich nur zu welchem Preis Swisscom diese Leistung anbieten wird. Ich warte jedenfalls sehnsüchtig auf meinen FTTH-Anschluss… Schade dass niemand FTTH in Olten ausbaut 😦

    Gefällt mir

  2. Ich kann es einfach nicht verstehen wie man in Olten nun nur FTTS oder teilweise FTTB ausbauen kann und es nicht direkt bis in die Wohnungen macht. Ich habe sogar direkt angefragt bei Swisscom und wäre sogar bereit gewesen mich langfristig zu binden und einen Teil der Kosten selber zu tragen, aber nicht einmal so etwas ist möglich. Entweder man macht es richtig oder lässt es bleiben. Wieso nicht alle arbeiten auf einmal machen, nein man macht jetzt einen Teil, in 2 Jahren wieder was und mit etwas Glück haben wir in 10 Jahren FTTH. Aktuell überlege ich mir einen Umzug weil auch UPC seit 3 Jahren von Docsis 3.1 redet aber auch da passiert nichts und der Upload dümpelt vor sich hin. Der Download würde ja reichen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: