Allgemein Klatsch und Tratsch

Zug kollidiert in Olten mit Gegenstand – die Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag kollidierte nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn in Olten ein Zug mit Gegenständen, die auf den Geleisen lagen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

 Am Donnerstag, 31. Mai 2018, um 10.55 Uhr, war ein Intercity der SBB in Richtung Olten Bahnhof unterwegs. Auf Höhe der Firma Riggenbach AG, kurz vor dem Bahnhof Olten Hammer, überfuhr der Lokführer einen Gegenstand. Darauf orientierte er die Betriebszentrale der SBB, welche umgehend eine Kontrolle an der Kollisionsstelle veranlasste. Dabei sind auf den Geleisen metallische Gegenstände vorgefunden worden. Die Höhe des Sachschadens ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Verletzt wurde niemand. Es kam zu keinen Zugausfällen.

Zeugen gesucht

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Personen die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn (Telefon 062 311 80 80) in Verbindung zu setzen.

0 Kommentare zu “Zug kollidiert in Olten mit Gegenstand – die Polizei sucht Zeugen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: