Allgemein Innenstadt Verkehr

Tragischer Unfall auf dem Bahnhofplatz

Fussgängerin durch Auto schwer verletzt.

Am Montagabend wurde eine Fussgängerin beim Überqueren des Fussgängerstreifens am Bahnhof schwer verletzt. Ein auf dem Bahnhofplatz rückwärts fahrendes Auto erfasste die Frau und diese wurde dabei schwer verletzt.

Am Montagabend, 15. Juli 2019 gegen 19 Uhr, fuhr gemäss Angaben der Kantonspolizei Solothurn eine 24-jährige deutsche Automobilistin zum Hauptbahnhof Olten und lud im Bereich vom Perron 1 ihren Beifahrer aus. Beim anschliessenden Rückwärtsfahren übersah die Autolenkerin eine 76-jährige Frau, welche die Bahnhofstrasse vom Perron 1 herkommend auf dem Fussgängerstreifen in Richtung Aare überqueren wollte.

Die Fussgängerin wurde vom Heck des Autos touchiert und stürzte in
der Folge auf den Asphalt. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde die Verunfallte mit einer Ambulanz ins Spital überführt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde nach Polizeiangaben eine Untersuchung eingeleitet.

0 Kommentare zu “Tragischer Unfall auf dem Bahnhofplatz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: