Politik

Kandidatenkarussell dreht sich für zweiten Wahlgang

Löffel, Felber und Rauch für zweiten Wahlgang gesetzt.

Gemäss Oltner Tagblatt hat der Stadtratskandidat Beat Felber von der CVP seine Teilnahme am zweiten Wahlgang der Stadtratswahlen bekanntgegeben. Auch Nils Löffel hatte im ersten Wahlgang den Einzug in den Stadtrat nur haarscharf verpasst. Nun legt auch der parteilose Thomas Rauch nach und bekräftigt seine Teilnahme am zweiten Wahlgang gegenüber den Medien.

Wie Rauch selber in einer Medieninformation festhält, sieht er seine Finanzkompetenz als optimale fachliche Ergänzung im Oltner Stadtratsgremium. Er habe dies gegenüber seinen über 1’700 Unterstützerinnen und Unterstützern schon vor dem ersten Wahlgang versprochen, so Rauch in der Medieninformation.

«Oltnerinnen und Oltner setzen auf zukunftsgerichtete und anpackende Politiker. Dies zeigen die Resultate des ersten Wahlgangs deutlich. Die diversen Investitionsprojekte bei unsicheren Steuererträgen benötigen auf finanzieller Seite Engagement, Erfahrung und auch adäquaten Einsatz im Stadtrat. Mit meiner Finanzkompetenz biete die die ideale Ergänzung für den Oltner Stadtrat und werde mich bei einer Wahl über alle Parteigrenzen hinweg für die Interessen aller Oltnerinnen und Oltner einsetzen und innovative Lösungen aufsetzen.», so Rauch.

Damit bleibt das Rennen um die beiden letzten Sitze für den Oltner Stadtrat spannend. Nils Löffel von Olten hat im ersten Wahlgang das absolute Mehr nur ganz knapp verpasst und hat grosse Chancen im zweiten Wahlgang in den Stadtrat einzuziehen. Auf der bürgerlichen Seite hat vor allem Beat Felber von der CVP sehr gute Chancen, weil als neue und unverbrauchte Kraft mit 2’329 Stimmen ebenfalls ein beachtliches Resultat erzielte. Die beiden FDP-Kandidierenden des ersten Wahlgangs liegen zurück, ebenso Rolf Sommer von der SVP.

Ob sich Kandidierende für den zweiten Wahlgang noch zurückziehen, muss bis um 17 Uhr entschieden sein. Die Anmeldefrist für weitere Kandidierende läuft am kommenden Montag ab.

Resultat erster Wahlgang Stadtratswahlen Olten vom 7. März

Felber Beat, CVP Olten2’329 nicht gewählt
Löffel Nils, Olten Jetzt!2’616 nicht gewählt
Marbet Thomas, SP Olten (bisher)2’750 gewählt
Plüss David, FDP2’056 nicht gewählt
Rauber Marion, SP Olten (bisher)3’123 gewählt
Rauch Thomas, unabhängig1’703 nicht gewählt
Savoldelli Benvenuto, FDP (bisher)2’309 nicht gewählt
Schär-Sommer Raphael, Grüne Olten2’641 gewählt
Sommer Rolf, SVP1’125 nicht gewählt
Stimmen des ersten Wahlgangs vom 7. März

In Olten zuhause aber gerne unterwegs. Digital is the future.

2 Kommentare zu “Kandidatenkarussell dreht sich für zweiten Wahlgang

  1. Die Abmeldefrist der bisherigen Kandidaten läuft heute 17 Uhr ab, die Anmeldefrist für weitere KandidatInnen erst am Montag, 15.3.2021 um 17 Uhr ab.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Christian Ginsig Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: