Aus Julia’s Bar wird „Il Gustolino“

Mitte September 2016 öffnet an der alten Aarauerstrasse in Olten in den ehemaligen Räumlichkeiten von „Julia’s Bar“ ein neues Takeaway-Restaurant „Il Gustolino“, so berichtet dies das Oltner Tagblatt in seiner heutigen Ausgabe.

Die aus Lostorf stammende Famile Perri übernimmt die Räumlichkeiten gleich gegenüber der Fachhochschule FHNW, lässt diese umbauen und wird sie künftig als italienisches Imbiss-Restaurant führen. Im Lokal sollen Gäste auch fische Pasta, Olivenöl und typische italienische Süssigkeiten kaufen können. Pastamenus werden für um die 10 Franken zu haben sein. Die neuen Betreiber rechnen mit viel Kundschaft von der Oltner Fachhochschule. Weitere Informationen sind in Facebook unter https://www.facebook.com/barilgustolino/ abrufbar.

Il Gustolino, Aarauerstrasse 10, +41 62 296 04 49

Olten in Twitter für Sexwerbung missbraucht

Der Hashtag #Olten wird derzeit im Kurznachrichtendienst Twitter für Sexwerbung missbraucht. Hashtags bieten im sozialen Netzwerk Twitter die Möglichkeit, themenspezifische Informationen durch die Markierung mit einem sogenannten Hashtag zu besser auffindbar zu publizieren. Leider wird #Olten derzeit für Sexanzeigen dubioser Anbieter missbraucht.

Nutzer von Twitter können auf einfache Weise selber mithelfen, diese Accounts zu sperren. Durch Anklicken des Einstellungsrädchens im jeweiligen Profil von Twitter, öffnet sich ein Menu in welchem man Accounts „Melden“ auswählen kann. Dort das Profil als „Spam“ markieren und gleich blockieren. Solche Meldungen helfen http://www.twitter.com , entsprechende Accounts innerhalb von wenigen Tagen zu löschen. Melden dies mehrere Nutzer, erfolgt die Löschung in der Regel sehr zeitnah innerhalb von wenigen Tagen und Oltner Twitter User werden von der störenden Sexwerbung befreit.

publish_snapshot

Oltner Chilbi läutet Spätsommer ein

Wie in jedem Jahr zieht die Oltner Chilbi Mitte August in der Innenstadt tausende begeisterte Besucher an. „Brönnti Mandle“, Fackelspiess und Soft Ice ergänzen das Kribbeln im Magen beim Besteigen einer Chilbi-Bahn. Die Chilbi gehört zu Olten wie der Europapark nach Rust. Auf dem Munzingerplatz finden sich eher die kleinen Besucher ein, während auf der „Schützi“, also dem Parkplatz auf der Schützenmatte, mehrheitlich die grossen Bahnen ihr Publikum anlocken.

Oltner Chilbi, jedes Jahr Mitte August am Wochenende der Streetparade Zürich und des Heitere Open Airs Zofingen, jeweils von Freitag bis Montag in der Innenstadt Olten.

 

Oltner Bierparadies im Industriequartier

Ganz versteckt an der Haslistrasse im tiefsten Oltner Industriequartier befindet sich eine Perle des Einzelhandels. Der Biershop Wittich bietet nicht nur unzählige Biere aus allen Herren Ländern sondern auch Weine und weitere Spirituosen. Das beste an dieser Adresse ist die ruhige Lage und ein garantierter Parkplatz direkt vor dem Haus. Bei Wittich Weine und Biere kann man sich einen guten Tropfen Wein oder einen Meter Bier auch als Geschenk verpacken lassen und die Beratung ist kompetent. Auch das richtige Glas gibts im Laden zu kaufen. In einem Kühlschrank beim Ausgang findet man auch gekühlten Prosecco und Weissweine wenn es mal schnell gehen soll. Italienische Pasta und Saucen runden das Angebot ab.

Wittich Weine und Biere AG, Haslistrasse 41, 4600 Olten, Tel: +41 62 212 32 63

Sicherheit wechselt zum Präsidium

Die Direktion Präsidium der Stadt Olten übernimmt von der aufzulösenden Direktion Sicherheit die Abteilungen Ordnung und Sicherheit, Feuerwehr und Zivilschutz, während die Publikumsdienste zur Direktion Finanzen und Informatik wechseln werden.

Im April hatte der Stadtrat festgelegt, dass künftig jedes Stadtratsmitglied, auch der Stadtpräsident oder die Stadtpräsidentin, je einer Direktion vorstehen wird. Bisher hatte der Stadtpräsident neben der Direktion Präsidium jeweils eine weitere Direktion, aktuell die Direktion Bildung und Sport, geführt. Als Folge davon wurde beschlossen, dass die nach der Übergabe der Stadtpolizei an die Polizei Kanton Solothurn verbliebenen Aufgaben der heutigen Direktion Öffentliche Sicherheit in andere Direktionen verschoben werden sollen.

Ein gutes Jahr vor Inkrafttreten mit dem Beginn der neuen Legislaturperiode hat der Stadtrat nun die Details beschlossen: Die Abteilung Ordnung und Sicherheit, bestehend aus den Bereichen Gewerbe, Verkehr und Empfang, wechselt per 1. August 2017 in die Direktion Präsidium, die Abteilung Publikumsdienste in die Direktion Finanzen und Informatik, welche dann in Finanzen und Dienste umbenannt wird. Neu wird die Direktion Präsidium zudem auch für die Feuerwehr, die Regionale Zivilschutzorganisation und den Regionalen Führungsstab zuständig sein. Bei weiteren Abteilungen hat sich ergeben, dass sich keine Änderung aufdrängt; so verbleiben die Abteilung Informatik bei der Finanzdirektion, die Hauswartungen bei der Baudirektion und das Aufgabengebiet Jugend bei der Direktion Bildung und Sport.

Die geplanten Änderungen werden nun in die Totalrevision der Geschäftsordnung des Stadtrates einfliessen, welche noch dieses Jahr dem Gemeindeparlament unterbreitet werden soll. Als Ergänzung dazu wird der Stadtrat eine Verwaltungsverordnung erlassen, welche die bisherigen Organisationsreglemente der Direktionen zusammenführt und auch die direktionsübergreifende Zusammenarbeit regelt.

Der Samstagsmarkt an der Bifangstrasse

Ein kleiner aber schön sortierter Samstagsmarkt gehört zum festen Bestandteil des Oltner Einkaufserlebnisses. Ob frische Forellen aus dem Berner Jura, Milchprodukte von der Chäsi in Melchnau, Obst von den regionalen Gemüseproduzenten, der Markt am Samstag an der Bifangstrasse ist immer wieder ein Einkaufserlebnis. Leider ist bereits um 11 Uhr Schluss aber wer den Einkauf verlängern will, geht einfach in den über die Strasse gelegenen Sälipark einkaufen.

Olten Bifangstrasse, jeden Samstag bis 11 Uhr.