Allgemein Verkehr

Nächtlicher Weicheneinbau beim Bahnhof Olten

SBB Unterhalt Olten Bahnhof

1100 Züge fahren jeden Tag durch den Bahnhof Olten. Bei so vielen Zügen spielt der Unterhalt eine wichtige Rolle, damit es zu keinen Störungen auf dem Schienennetz kommt. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde bei der Tannwaldstrasse in Olten vis-à-vis des Hotel Olten eine Weiche ausgetauscht.

Nach der Montage der neuen Schienen müssen die Schienenenden fachmännisch verschweisst werden, damit beim Befahren der Schiene am nächsten Morgen nicht das früher bekannte Klopfgeräusch entsteht.

Dazu werden die zu verbindenden Schienenenden mit einem Gasbrenner auf rund 800 Grad erhitzt, um im Anschluss in einer spektakulären Aktion eine Art mobiler Schmelzofen über dem Schienenstück platziert. Mittels einer chemischen Reaktion wird der Inhalt entzündet und es entsteht zwischen den Schienen ein glühender Klumpen, der anschliessend abgeklopft werden muss. Die Schiene muss dann rund eine Stunde abkühlen, bis sie noch fertig geschliffen werden kann. Ziel der Arbeiten in der Nacht von Freitag auf Samstag beim Bahnhof Olten war es, das Gleis am frühen Morgen um 5 Uhr wieder dem Verkehr zu übergeben.

Ein Video dieser Arbeiten in Olten gibts hier.

IMG_1360

 

 

 

0 comments on “Nächtlicher Weicheneinbau beim Bahnhof Olten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: