Allgemein Wirtschaft

Oltner Swiss Prime Site kauft Grundstück in Stadtentwicklungszone bei Genf

Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) hat im Stadtentwicklungsgebiet im Genfer Vorort Lancy ein Grundstück gekauft. Geplant ist der Bau einer 15-stöckigen Gewerbegebäudes bis ins Jahr 2023.

Das Unternehmen mit Sitz in Olten erwarb die knapp 5200 Quadratmeter grosse Parzelle von der SBB, wie SPS am Freitag mitteilte. Zum Kaufpreis machte die Gesellschaft keine Angaben.Das Grundstück befindet sich direkt am neu eröffneten Bahnhof Lancy Pont Rouge im Stadtentwicklungsgebiet „Praille-Acacias-Vernets“ (PAV).

Auf einer Fläche von 260 Hektaren sollen dort in 20 Jahren rund 50’000 Menschen leben und arbeiten. Der Standort habe das gleiche Potenzial wie die Hardbrücke in Zürich, wird Peter Lehmann, Chef der Immobiliensparte, in der Mitteilung zitiert. (sda)

0 Kommentare zu “Oltner Swiss Prime Site kauft Grundstück in Stadtentwicklungszone bei Genf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: